Vita

Geboren 1968 in New York, aufgewachsen in Bremerhaven.
Von 1991 bis 1996 Studium der Dokumentation an der Fachhochschule Hannover sowie
Semesterkurse in Filmwissenschaft an der Hochschule für Musik und Theater Hannover.
Von 1996 bis 2001 Mitarbeiterin der Deutschen Kinemathek - Museum für Film und Fernsehen.
Danach Ausbildung zur Fotografin und Weiterbildung als Kuratorin an der UdK Berlin.

Christine Kisorsy arbeitet als Fotografin, Dokumentarin und Kuratorin.

Ausstellungen und Projekte (Auswahl):

2017/2018

Auswahl für die Ausstellung "DIE NACHT- ALLES AUSSER SCHLAF"
Museum für Kommunikation Berlin, Frankfurt am Main, Nürnberg.
Fotoserie "NEON BOULEVARD".

2017

Auswahl für die Ausstellung MAPPING BERLIN
Galerie Wedding, Berlin
Fotoserie "KAUGUMMIAUTOMATEN - GROSCHENGLÜCK".

À PROPOS DE NICE
Galerie Werkstatt 212, Bremerhaven.

Dozentin für künstlerische Dokumentarfotografie an der Sommerakademie Bremerhaven.

2015

HOTEL LUNIK - PORTRAITS VON MENSCHEN UND RÄUMEN
Konzept und Fotografie für die Begleitausstellung zum
cinefest - XII. Internationales Festival des deutschen Filmerbes
"Menschen im Hotel. Filmische Begegnungen in begrenzten Räumen".
Kommunales Kino Metropolis, Hamburg

ONE SQUARE METRE - PHOTOGRAPHY MEETS URBAN ART
Projektkoordination einer Gruppenausstellung mit deutschen und britischen Künstlern in den roten
britischen Telefonzellen und einer Gruppenausstellung in der Kommunalen Galerie Berlin.
Teilnehmende Künstler: Boxi, Michael Hughes, Klebebande Berlin, Joachim Seinfeld, Slinkachu.
Geförtert von: Ausstellungsfonds der Kommunalen Galerien Berlin, British Council,
Senatskanzlei Berlin - Städteaustauschprogramm Berlin-London.

LUNIK
Konzept und Fotografie für die Sonderausstellung zum 65. Stadtgeburtstag.
Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR, Eisenhüttenstadt.

2014

ROAD TO EUROPE
Künstlerische Leitung der Fotoausstellung im Rahmen des 6. Europäischen Monats der Fotografie.
S-Bahnof Potsdamer Platz.

Dozentin für künstlerische Dokumentarfotografie an der Sommerakademie Bremerhaven.

2013

AM RANDE - BERLIN / POTSDAM / BUENOS AIRES
Künstlerische Leitung einer Fotoausstellung im U-Bahnhof Nollendorfplatz gefördert von der
Dezentralen Kulturarbeit Tempelhof-Schöneberg und den Berliner Verkehrsbetrieben (BVG).

Auswahl für die Ausstellung "KUNSTVISITE"
Kunstamt Steglitz-Zehlendorf in Kooperation mit der Charité.
Fotoserie "Long ago and far away".

2012

Auswahl für die Ausstellung "HEIM_SPIEL"
Fachbereich Kunst, Kultur und Museen Tempelhof-Schöneberg, Galerie im Rathaus Tempelhof.
Fotoserie "HEIM-WEH".

2011

NEON BOULEVARD
Fotoinstallation in der Verkehrskanzel auf dem Kurfürstendamm
gefördert von: Der Regierende Bürgermeister von Berlin - Senatskanzlei/Kulturelle Angelegenheiten.

DIE WEISSE LINIE - MAUER UND FLUCHT IM BERLINER NORDOSTEN
Kuratorisches Konzept, Fotografie und künstlerische Produktionsleitung für die Sonderausstellung
aus Anlass des Gedenkjahres "50 Jahre Mauerbau".
Museum Pankow.

KINO-MAGIE
Ausstellung in der Vertretung des Landes Brandenburg beim Bund.

2010

BERLINS VERGESSENE MITTE
Auswahl für die Ausstellung der Stiftung Stadtmuseum Berlin im Ephraim-Palais im Rahmen des
4.Europäischen Monats der Fotografie Berlin.

ZOO PALAST
Ausstellungskonzept und Fotografie anlässlich der 60. Berlinale.
Foyerausstellung bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin.

2008 / 2009

9 FENSTER
Konzept, Fotografie und gemeinsam mit Jutojo kuratorische und organisatorische Betreuung der
Panoramavideoinstallation.
Eröffnungsausstellung der Kommunalen Galerie Berlin.

2007

GLAMOUR, WELTSTARS UND PROTESTE
Konzept und Fotografie für die Panorama-Videoinstallation gemeinsam mit Jutojo, der Stiftung
Deutsche Kinemathek und dem Internationalen Forum des Jungen Films.
Homebase Berlin

KINO-MAGIE - ZOO PALAST BERLIN
Künstlerisches Konzept und Fotografie.
gefördert vom Kunstamt Charlottenburg - Wilmersdorf.

2006

Ausstellung Magistrale Potsdamer Strasse
Galerie der Künste, Berlin.
Diainstallation BERLINER STADTGESCHICHTEN

Auswahl für das Kunstprojekt "Mustermesse 2"
gefördert vom Hauptstadtkulturfonds, ehemaliges Haupttelegraphenamt Berlin-Mitte.
Fotoserie ZOO PALAST

2005


Fotografie und Organisationsleitung für das Ausstellungs- und Magazinprojekt
"Reportage No. 5 - Zeitsprünge", Galerie der Künste Berlin.
Fotoserie BERLINS VERSCHWUNDENE CLUBS

Ausstellung "f4", Galerie Imago Fotokunst.
Fotoserie STRANDBAD WANNSEE - DER LIDO VON BERLIN

2003

Auswahl für die Ausstellung "London Biennale - Changing Channels Berlin".
Fotoserie TRAVEL MEMORY.

2002

Auswahl für die Ausstellung "Hotel B"
Berlinische Galerie, Berlin.
Fotoserie DIE INFOBOX AM POTSDAMER PLATZ.